Krümmer

Von Werk aus ist in der KMX eine Blende im Krümmer, so dass sie nicht mehr als 15 PS hat.
Um die eingeschweißte Blende aus den Krümmer zu bekommen, muss dieser erst einmal abgeschraubt werden:

Weißes und schwarzes Seitenteil abschrauben (je 2 Schrauben)

Die Klemmen an der Dichtung lockern.

An der Birne (Rückstauraum) eine Schraube herausdrehen

Vorne am Zylinder zwei Schrauben herausdrehen

Jetzt vorsichtig den gesamten Auspuff nach vorne ziehen und dann her ziehen

Am besten legt den Krümmer nach oben stehend, auf eine weiche Unterlage, so dass er nicht verkratzt wird. Wenn man jetzt vorne in die Öffnung schaut sieht man eine eingeschweißte Verengung (Blende). Um die Blende möglichst schnell loszuwerden, benutzt man entweder einen Dremel (oder was ähnliches) oder eine Bohrmaschine mit Schleifaufsatz und schleift solange bis von der Blende nichts mehr zu sehen ist. Aufpassen, dass kein Staub vom Schleifen in den Krümmer fällt. Am besten danach kräftig ausklopfen, sonst kann der Auspuff unter Umständen kaputt gehen.

Ergebnis: ca. 8 PS mehr Leistung

Will man nicht die Drossel aus dem Original-Krümmer entfernen, kann man sich auch einen offenen Tuningkrümmer kaufen. Wobei ich damit nicht besonders gute Erfahrungen hatte. Mehr Power hat die KMX mit einem offenen Original-Krümmer

Andere Krümmer gibt es von:

Giannelli
Fresco / Big One

:: Top ::