Kmx 125 stottert zwischen 8500 u 9500

      Kmx 125 stottert zwischen 8500 u 9500

      Hallo Leute, das Thema hatten schon ein paar Leute hier ja aber hab irgendwie keine richtige Lösung raus gelesen.

      Zum Problem, meine kmx 125 läuft eigentlich gut, fängt in jedem Gang bei ca 8500 Umdrehungen an zu stottern ab 9500 zieht sie dann wieder,allerdings nur wenn ein Gang drin ist im Leerlauf dreht sie voll hoch. bedüsung, Zündkerze schon geändert stottert trotzdem.

      mein Setup Original Auspuff ohne Drossel Luftfilter Stufe 3, 110 er Düse, nadelklipp untere Stufe, Carbon Membrane Luftgemisch Schraube 2,5 Umdrehungen raus. Km stand 6500 Temperatur Anzeige meist beim ersten Strich nach Mitte.

      hat vielleicht jemand ne Idee? Liegt’s vielleicht am sportluftfilter, oder an der Gemischschraube, eventuell schwimmerstand zu niedrig,irgendwo noch ne Drossel? bin um Vorschläge sehr dankbar.

      was mich auch bisschen wundert ist das das kerzenbild etwas mager aussieht, weiß da jemand woran das liegen könnte bei einer 110 er Düse und beim unteren nadelklipp? Schon mal vorab danke
      An sich fahre ich das gleiche Setup nur mit nem Giannelli ESD.

      Was mir komisch vorkommt ist das deine Temperatur anzeige bei Über der Hälfte ist. Meine Liegt selbst nach vielen km. Vollgas ca. auf ca. Ein Drittel der anzeige. Die einzigen male wo sie annähernd über die hälfte kommt ist im gelände oder im Stadtverkehr.

      Stottert sie den ungleichmäßig? Oder in einem Rhythmus?

      Ich hatte lange Probleme bei meiner KMX mit dem Seitenständerschalter. Da hat sie bei 7-10k rpm unregelmäßig gestottert weil der Schalter durch die Motor Vibrationen (während der fahrt) die Zündung unterbrochen hat. Ich habe dann einfach den Stecker gezogen und Überbrückt.

      Das ganze ist per Ferndiagnose schwierig. Theoretisch könnte auch deine Kopfdichtung durch sein, durch verbranntes Kühlwasser sieht deine Zündkerze auch mager aus. Steigt die Temperatur stark bei Voll Last? Hast du Kühlwasser Verlust?
      Einmal Kawasaki Immer Kawasaki :thumbsup:

      Aktueller Furpark:
      Kawasaki KMX 125 (1997)
      Kawasaki KLR 600 (1987)
      Yamaha DT 400 (1978) In Aufbau
      Yamaha DT 250 (1977) In Aufbau
      Opel OMEGA b 2.5 V6 (1994)

      Verkauft:
      Yamaha DT 50 (1993)
      Opel OMEGA A 2.0i (1988)
      Also das stottern ist wirklich immer, ab 8500 aber halt nur wenn ein Gang eingelegt ist bei der Fahrt im Leerlauf dreht sie hoch. Kühlwasser Verlust hab ich keinen Stand bleibt gleich. Mit der Temperatur war es noch ein wenig schlimmer gewesen, dies ist besser geworden als ich die luftgemisch Schraube 2,5 Umdrehungen raus hab vorher war sie bei Standard 1,5 und da wurde sie bis zum Dreieck heiß. Ständer Schalter werde ich mal versuchen allerdings wäre es ja dann wie du schon sagst nicht so gleichmäßig immer.
      Ich habe mir nochmal die Bilder zu den Luftfilter Tuning stufen angesehen, wenn du einen Sportluftfilter verbaut hast wie zb. Den TwinAir brauchst du den Luftfilterkasten Deckel nur wie in stufe 1 zu bearbeiten. Stufe 3 Luftfilter Kasten und Sport Luftfilter ist zu viel ansaug Luft. ich persönlich fahre ja auch ne 110er hd und Nadel auf fett meine Zündkerze ist perfekt rehbraun mit Luftfilter Deckel stufe 1+TwinAir.
      Einmal Kawasaki Immer Kawasaki :thumbsup:

      Aktueller Furpark:
      Kawasaki KMX 125 (1997)
      Kawasaki KLR 600 (1987)
      Yamaha DT 400 (1978) In Aufbau
      Yamaha DT 250 (1977) In Aufbau
      Opel OMEGA b 2.5 V6 (1994)

      Verkauft:
      Yamaha DT 50 (1993)
      Opel OMEGA A 2.0i (1988)
      Also am Ständer Schalter lag es nicht hab ich überbrückt, den Luftfilter Kasten habe ich jetzt aus Stufe 1 gemacht, dadurch ist es etwas besser geworden, stottert jetzt erst ab 9000 und nicht mehr ganz so lange, denkt du die Öffnung ist immer noch zu groß?
      Wellendichtung habe ich getauscht, tropft leider immer noch, jetzt muss ich halt mal schauen ob’s wirklich an der Welle raus kommt, sieht aber so aus ☹️
      Ja dann bekommt sie zu viel Luft, welchen Luftfilter Hast du Verbaut?

      Das Mit der Schaltwelle ist ärgerlich, was für ein BJ, ist deine KMX den bzw. wie viele KM hat der Motor schon runter? Sonst musst du den Dichtring mit Lock Tide oder dicht mittel einkleben wen das öl zwischen dem ring und Gehäuse rauskommt.
      Einmal Kawasaki Immer Kawasaki :thumbsup:

      Aktueller Furpark:
      Kawasaki KMX 125 (1997)
      Kawasaki KLR 600 (1987)
      Yamaha DT 400 (1978) In Aufbau
      Yamaha DT 250 (1977) In Aufbau
      Opel OMEGA b 2.5 V6 (1994)

      Verkauft:
      Yamaha DT 50 (1993)
      Opel OMEGA A 2.0i (1988)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jowga“ ()

      Deine KMX ist ja grade erst Eingefahren 20-:)

      Wen das Öl zwischen welle und Dichtring rauskommt kann man das nicht einkleben ist ja ständig in Bewegung. Vlt haste ja den Dichtring beim Einbau beschädigt. Die sind recht empfindlich.

      Wegen dem stottern. Du hast Nadelclip unten auf fett, 110er HD, Sportluftfilter und dennoch läuft sie zu mager laut Kerzen Bild? Da kann es nur zu viel Luft liegen. Den Vergaser fetter einstellen ist aber schwierig da der mit ner 110er HD schon so am maximum ist für den 26mm Gaser. Am besten mal die Komplette Ansaugung anschauen, ob sie irgendwo undicht ist und falsch Luft zieht. Wen das nicht der fall ist nen originalen Luftfilter einbauen und dementsprechend fahren, testen, gegebenenfalls mit dem Nadel Clip anpassen.

      Mein Setup ist:
      125er zylinder Mit Wössnerkolben
      Carbonmebranen
      110er HD
      Nadel auf Fett
      Twinair Luftfilter
      Luftfilterkastendeckel auf stufe 1
      Original Krümmer ohne drossel
      Gianelli ESD
      Iridium Zündkerze

      Damit fahre ich jetzt über 20000 km ohne großartig probleme, und mein Kertzenbild ist Rehbraun sogar etwas dunkler.
      Einmal Kawasaki Immer Kawasaki :thumbsup:

      Aktueller Furpark:
      Kawasaki KMX 125 (1997)
      Kawasaki KLR 600 (1987)
      Yamaha DT 400 (1978) In Aufbau
      Yamaha DT 250 (1977) In Aufbau
      Opel OMEGA b 2.5 V6 (1994)

      Verkauft:
      Yamaha DT 50 (1993)
      Opel OMEGA A 2.0i (1988)

      Neu

      Sorry das ich jetzt erst antworte ich bin aktuell lange am Arbeiten und hatte wenig zeit, dazu kommt das meine KMX grade nicht bei mir zuhause steht.

      Aber dennoch habe ich den Deckel fotografiert.

      Die Öffnung ist 28mmx28mm groß und eigentlich nur der originale mit der Drossel abgesägt.
      Aktuell habe ich in meiner KMX die Originale NGK BR8ES Standard Zündkerze, ich bilde mir zwar ein das sie mit der Iridium etwas runder läuft aber leistungstechnisch hat man realistisch keinen Unterschied. Grade wen man mit dem Original ESD fährt.
      Einmal Kawasaki Immer Kawasaki :thumbsup:

      Aktueller Furpark:
      Kawasaki KMX 125 (1997)
      Kawasaki KLR 600 (1987)
      Yamaha DT 400 (1978) In Aufbau
      Yamaha DT 250 (1977) In Aufbau
      Opel OMEGA b 2.5 V6 (1994)

      Verkauft:
      Yamaha DT 50 (1993)
      Opel OMEGA A 2.0i (1988)